Effizienter Außendienst ≠Eigener Außendienst ?

Jeder braucht ihn, viele Unternehmen haben den eigenen, manche nutzen den von Agenturen: Die Rede ist vom Außendienst. Kernaufgabe des Außendienstes ist es, Produkte ins Regal und Promotions auf die Werbeflächen der Händler zu bringen. Je nach Größe stellt der Außendienst nach wie vor einen wesentlichen Kostenblock da. Durchschnittlich (mehr als) 50 % seiner Arbeitszeit verbringt der Außendienst im Auto, um Filialen entlang des Tourenplans zu besuchen. Monatlich werden so Tausende Euro allein für die Fahrzeit des Außendienstes ausgegeben. Eine effizientere Lösung: Die Nutzung einer professionellen Community, die bereits vor Ort ist. 

Eine professionelle Community als Außendienst 

Die Vorteile einer Community, Schnelligkeit und Kosteneffizienz bei der Erfassung relevanter KPIs, lassen sich nicht nur für übliche Storechecks einsetzen. Mitglieder unserer Pro Workforce verfügen über berufliche Erfahrung im Außendienst und Merchandising,  sind schnell vor Ort und können nahezu alle Außendiensttätigkeiten, wie das Führen von Verkaufsgesprächen und Aufstellen von Promotions, übernehmen. 

Pro Workforce

 

Wie funktioniert der Einsatz der Pro Workforce? 

Die Pro Workforce besteht aus ca. 1500 Usern (Spotrn), welche über Erfahrung im Außendienst und Merchandising verfügen. Nur diese können den Auftrag inklusive Informationen über Umfang und Timing  in der App Streetspotr  einsehen und den Auftrag annehmen. Es folgt ein weiteres detailliertes Briefing, eine Schulung und ein anschließendes Quiz zur Sicherstellung der Qualifikation. Nach der Selektion geeigneter Auftragnehmer besuchen diese die Händler und erledigen den Auftrag. 

Beispielhafte Anwendungsfälle:

  • Aufbau und Set-up von Zweitplatzierungen / Displays
  • Regalpflege und -umbau
  • Verkauf von Promotion-Displays
  • Verkauf von Produkten

Klingt interessant?

Kontakt aufnehmen