KOMMT IHRE SOLL-POSITIONIERUNG RICHTIG BEIM KUNDEN AN?

70% der Kaufentscheidungen fallen am POS. Um gegen den zunehmenden Druck durch Discounter und E-Commerce zu bestehen, ist es wichtig, das eigene Angebot zu differenzieren und Markeninhalte klar zu positionieren. Der aktuelle Wandel der zunehmenden Digitalisierung des stationären Handels bietet zudem großes Potenzial, sich insbesondere durch Beratungsleistungen, besondere Produktinszenierungen und digitalisierte Prozesse hervorzuheben und so stärker an den Endkunden zu binden. 

DAS PROBLEM - BISHERIGE INFORMATIONSQUELLEN SIND UNGEEIGNET

Sell-out Daten, Außendienst Feedback oder klassisches Mystery Shopping sind meist vorhanden, helfen jedoch nur bedingt. Jene Quellen liefern weder Erkenntnisse aus Shopper Perspektive - der wichtigsten Dimension überhaupt - noch ermöglichen sie ein Tracking in Echtzeit und somit auch keine Handlungsschnelligkeit. Zusätzlich sind sie häufig und nur schwer operationalisierbar.

 
WAHRNEHMUNG IM STORE - SHOPPER BEANTWORTEN IHRE FRAGEN

Mittels eines flächendeckenden Panels aus über 800.000 Shopper diverser Demographien liefern wir Ihnen Echtzeit Erkenntnisse zu Ihren Fragen.

  • Sind meine Standards korrekt implementiert?
  • Sieht der Store gut aus?
  • Werden meine Produkte so verkauft, wie vereinbart?
  • Wie wird das Ambiente wahrgenommen?
  • Was fällt besonders "gut" bzw. "verbesserungswürdig" auf?
UNSERE KUNDEN - SUCCESS STORIES 
Lesen Sie in unserer Success Story, wie einer unserer Kunden Store Checks nutzte,
um die Einhaltung vorgegebener Standards auf Store-Ebene kontinuierlich zu verbessern und sich mit der unmittelbaren Konkurrenz zu vergleichen.
  
 supermarkt_rund.png
 
Mehr erfahren