ÜBER DIE STUDIE

Dass Tiefkühlprodukte (TK) bei deutschen Verbrauchern einen festen Platz im Einkaufskorb haben, ist kein Geheimnis. 2015 stieg der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch sogar auf einen Höchststand von 43,6 kg.* Umso wichtiger ist es zu verstehen, worauf Konsumenten bei Tiefkühlkost achten und was beim Einkauf im Handel eine Rolle spielt. In Kooperation mit dem Deutschen Tiefkühlinstitut (dti) hat POSpulse die Bedürfnisse und Wahrnehmung von über 1.000 Verbrauchern untersucht und in Bezug auf Altersunterklassen verglichen.

  
 

Mehr Erfolg in der TK-Abteilung - Forschungsfragen

  • Wie häufig und welche TK-Produkte werden gekauft?
  • Spontankauf vs. Plankauf: Welche Rolle spielen Promotions?
  • Warum kaufen Verbraucher tiefgekühlte Produkte und was ist ihnen dabei wichtig?
  • Welche Rolle spielt dabei der Handel und wo kaufen Konsumenten Tiefkühlkost am liebsten?
  • Wie zufrieden sind sie mit dem Angebot im Handel und was können Hersteller und Händler noch verbessern?

 

WP_TK_Titel.png