Datenschutzerklärung —

Stand: September 2017 

Wir bei der POSpulse GmbH („POSpulse“) nehmen unsere datenschutzrechtliche Verantwortung sehr ernst. Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten ist uns entsprechend wichtig. Deshalb möchten wir Ihnen diese Datenschutzerklärung zur Verfügung stellen, in der wir Ihnen unsere Online-Datenpraxis sowie Ihre Wahlmöglichkeiten in Bezug auf die Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten darlegen.

Die Webseite „www.pospulse.com“ („Webseite“) wird von POSpulse betrieben. POSpulse ist die verantwortliche Stelle für die personenbezogenen Daten der Nutzer („Sie“) der Webseite.

Im Folgenden möchten wir Ihnen näher erläutern, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unserer Webseite durch wen erhoben und wie diese Daten genutzt werden. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dem Inhalt dieser Datenschutzbestimmungen sowie den anwendbaren Datenschutzgesetzen.

 

1. Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Unter dem Begriff „personenbezogene Daten“ versteht man alle Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift oder Ihre Telefonnummer.

Keine personenbezogenen Daten sind etwa rein statistische/aggregierte Informationen, die nicht mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können, wie beispielsweise die Anzahl der Nutzer einer Seite.

1.1. Automatisch beim Besuch unserer Webseite erhobene Nutzungsdaten

Soweit Sie sich nicht im Rahmen der Nutzung der Webseite anmelden, registrieren oder uns sonst Informationen übermitteln, erhebt POSpulse – wie jede andere Webseite auch – nur Daten, die Ihr Browser automatisch übermittelt, um Ihnen den Besuch unserer Webseite zu ermöglichen.

Es handelt sich hierbei um folgende Daten: 
  • IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse) des Rechners, von dem aus auf die Webseite zugriffen wird
  • Name der abgerufenen Dateien bzw. Informationen
  • Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Abrufs

IP-Adressen bzw. Informationen vorstehender Art werden von POSpulse aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Identifikation von Angriffsversuchen) für einen begrenzten Zeitraum gespeichert.

1.2. Personenbezogene Daten im Rahmen der Auftragsdurchführung

POSpulse erhebt im Rahmen der Auftragsdurchführung folgenden personenbezogenen Daten der Kunden:

  • Vor- und Nachname
  • Name des Unternehmens
  • Email-Adresse
  • Telefonnummer (Festnetz und Mobil)
  • Position im Unternehmen 

POSpulse verwendet die personenbezogenen Daten des Kunden im Rahmen der Auftragsdurchführung ausschließlich für folgende Zwecke:

  • Kommunikation mit dem Kunden, Rückfragen
  • Kundenverwaltung
  • Anlegen eines Firmenprofils im Backend des Analytics Dashboard, auf dem der Zugang zu letzterem für den Kunden beruht
  • Rechnungslegung
  • Bereitstellung von Produkt- und Dienstleistungsinformationen für Kunden
  • Ermitteln von Kundenerfahrungen und Meinungen, die im Zusammenhang mit POSpulse Produkten und Dienstleistungen stehen, im gesetzlich zulässigen Umfang

1.3. Personenbezogene Daten im Rahmen des Newsletters

Sie können sich für den Empfang unseres Newsletters per Email mittels Ihrer ausdrücklichen Einwilligung anmelden. Hierfür verwenden wir HubSpot, wie unter Abschnitt 4.3 beschrieben. Bei der Newsletter-Anmeldung und deren Bestätigung wird die IP-Adresse mit dem Zeitpunkt gespeichert, um im Zweifelsfall die Anmeldung nachweisen zu können. Im Falle einer Anmeldung für den Newsletter erheben wir noch folgende Daten: 

  • Email-Adresse
  • Vor- und Nachname
  • Ihre Einwilligung

Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden unter [email protected].

1.4. Sonstige personenbezogenen Daten

Neben den oben genannten Nutzungsdaten erhebt und verarbeitet POSpulse personenbezogene Daten dann, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen, etwa wenn Sie uns per Email kontaktieren oder ein Website-Formular ausfüllen. Insoweit können insbesondere folgende personenbezogene Daten erhoben werden: 

  • Vor- und Nachname
  • Email-Adresse
  • Inhalt Ihrer Nachricht an uns
  • Position sowie Unternehmen
  • sonstige Unternehmensdaten, wie etwa Anschrift, Anzahl der Mitarbeiter oder aktuelle Herausforderungen (soweit nach dem anwendbaren Datenschutzrecht als personenbezogene Daten geschützt)

 

2. Zwecke der Nutzung personenbezogener Daten 

POSpulse nutzt Ihre personenbezogenen Daten abgesehen von den bereits oben ausgeführten Zwecken für folgende Zwecke (jeweils nur im hierfür erforderlichen Umfang):

  • Bereitstellung und technischen Administration der Webseiteinhalte
  • Prävention von Missbrauch/Betrug
  • Eigenwerbung im gesetzlich zulässigen Umfang
  • Verbesserung unseres Internetangebots

 

3. Weitergabe von Daten an Dritte; Einbindung von Dienstleistern

Personenbezogene Daten der Nutzer der Webseite und unserer Kunden werden grundsätzlich nur dann an Dritte weitergegeben, soweit dies zum Zweck der Vertragsabwicklung (wie etwa im Hinblick auf Zahlungsdienstleister) erforderlich ist oder eine ausdrückliche Einwilligung erteilt wurde.

POSpulse kann bei der Erhebung bzw. Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten allerdings auch Dienstleister einsetzen (welche keine Dritten im Sinne des Datenschutzrechts sind). Diese sind als Auftragsdatenverarbeiter vertraglich verpflichtet, Daten nur für die von POSpulse festgelegten Zwecke (und nicht für eigene, weitere Zwecke) und auf Weisung von POSpulse zu verarbeiten (siehe dazu unter Abschnitt 4). POSpulse hat mit allen Auftragsdatenverarbeitern entsprechende sog. Auftragsdatenverarbeitungsverträge geschlossen, welche dies sicherstellen.

Dienstleister erhalten von POSpulse nur diejenigen personenbezogenen Daten, die sie für die konkrete Tätigkeit benötigen. So kann z.B. die Email-Adresse an einen Dienstleister wie HubSpot (siehe dazu unter Abschnitt 4.3) weitergeben werden, damit dieser den POSpulse Newsletter zustellt. Dienstleister können etwa auch damit beauftragt werden, Rechenzentrumsleistungen (innerhalb der EU) zur Verfügung zu stellen, die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite auszuwerten oder technischen Support zu leisten. Bis auf wenige Ausnahmen (siehe Abschnitt 4.2, 4.3 unten), haben alle diese Dienstleister ihren Sitz in der EU oder dem Europäischen Wirtschaftsraum. Wenn Dienstleister ausnahmsweise ihren Sitz außerhalb der EU oder dem Europäischen Wirtschaftsraum haben, hat POSpulse Maßnahmen eingeführt, die sicherstellen, dass sämtliche dieser Personen und Organisationen Ihre Privatsphäre achten und personenbezogenen Daten nur in Einklang mit den Erfordernissen des anwendbaren Datenschutzrechts schützen.

Insoweit ist es uns auch wichtig zu betonen, dass Dienstleister Ihre Daten nicht ohne Zustimmung von POSpulse an Dritte (oder Unterauftragsdatenverarbeiter) weitergeben dürfen. Auch Übermittlungen personenbezogener Daten an Behörden oder sonstige staatliche Einrichtungen erfolgen nur soweit dies datenschutzrechtlich erlaubt und dies durch zwingende nationale Rechtsvorschriften gefordert wird.

 

4. Cookies und ähnliche Technologien 

4.1. Allgemeine Informationen zu Cookies

Die Webseite verwendet sog. Cookies, um Ihnen die Nutzung der Webseite so bequem wie möglich zu machen. Cookies sind Text-Dateien, die über den Internet-Browser übertragen werden, während die Webseite abgerufen wird. Cookies werden automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert. Cookies helfen uns, diese Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Sie können Cookies in den Einstellungen Ihres Internet-Browsers deaktivieren, was jedoch eine Funktionsbeeinträchtigung bei der Nutzung dieser Webseite nach sich ziehen kann. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere Cookies zuzulassen. Bereits gespeicherte Cookies können von Ihnen jederzeit über Ihren Internet-Browser gelöscht werden.

Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie unter: www.allaboutcookies.org/ge/. Unter www.youronlinechoices.eu erfahren mehr zum Thema Online-Werbung und Datenschutz.

Mit dem Ausschalten von Cookies kann der Service von POSpulse beeinträchtigt werden. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies wie hier beschrieben nutzen dürfen.

 4.2. Google Analytics

Konkret verwenden wir auf unserer Webseite den „Google Analytics“-Cookie. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, „Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Nutzung der Webseite ermöglichen.

Im Auftrag von POSpulse wird Google diese Informationen nutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf den Webseiten zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Webseiten und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber POSpulse zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Internet-Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt, sondern durch Kürzung anonymisiert (Google Analytics wurde im Rahmen dieser Webseite um den Code „gat._anonymizeIp“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten). Die mit Google Analytics erhobenen Daten werden von POSpulse auch nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren, und nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt. Sie können Cookies in den Einstellungen Ihres Internet-Browsers deaktivieren, was jedoch eine Funktionsbeeinträchtigung bei der Nutzung der Webseite nach sich ziehen kann. (siehe hierzu bereits oben Abschnitt 4.1).

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Plattform bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem nachstehenden Link verfügbare Add-On für Ihren aktuellen Internet-Browser herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz bei Google finden Sie auf der folgenden Webseite von Google: http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

4.3. Marketing Automationstool HubSpot

Auf dieser Webseite nutzen wir HubSpot bei der Registrierung für Newsletter und Downloads und um Ihnen Emails zu senden. Wir nutzen den HubSpot-Cookie u. U. dazu, Ihre Nutzung unserer Sites zu analysieren, damit wir diese laufend verbessern können. Emails, die mithilfe von HubSpot gesendet werden, nutzen Tracking-Technologien. Wir verwenden diese Daten in erster Linie, um herauszufinden, welche Themen für Sie interessant sind, indem wir schauen, ob unsere Emails geöffnet werden und auf welche Links Sie klicken. Diese Informationen nutzen wir dann, um die Emails, die wir Ihnen senden, und die von uns bereitgestellten Services zu verbessern.

Nähere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzrichtlinien der HubSpot Inc. unter https://legal.hubspot.com/terms-of-serviceund unter https://legal.hubspot.com/privacy-policy. HubSpot unterliegt dem TRUSTe ’s Privacy Seal und dem U.S. - EU Safe Harbor Framework und dem U.S. - Swiss Safe Harbor Framework.

 

5. Einwilligung

Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erheben und verarbeiten, werden wir Sie hierüber getrennt von dieser Datenschutzerklärung informieren und diese bei Ihnen gesondert einholen (z.B. im Zusammenhang mit unserem Newsletter, siehe oben unter Abschnitt 1.3). Ihre Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widerrufen. Insoweit wenden Sie sich bitte per Email an [email protected].

 

6. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie dies angemessen nötig ist, um die Zwecke, für die sie erhoben wurden, zu erfüllen (eine Einwilligung, die Sie uns insoweit gegeben haben, bleibt auch nach Beendigung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen weiter gültig) sowie um dem jeweils anwendbarem Recht zu entsprechen.

 

7. Auskunfts-/Löschungs- und Berichtigungsansprüche

Datenschutzrechtlich haben Sie das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Zusätzlich haben Sie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auch das Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser personenbezogenen Daten.

Auf Anforderung teilen wir Ihnen möglichst umgehend schriftlich entsprechend des geltenden Rechts mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin berichtigen.

 

8. Datensicherheit

Unsere Webseite ist SSL verschlüsselt. Alle Daten bei POSpulse werden auf Servern in einem deutschen Rechenzentrum gespeichert. POSpulse und sein Rechenzentrumsdienstleister erfüllen alle gesetzlich erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen um Ihre Daten dem aktuellen allgemeinen Stand der Technik entsprechend, insbesondere vor Verlust, Verfälschung oder Kenntnisnahme Unbefugter, zu schützen.

Für den Fall, dass Sie per Email mit uns in Kontakt treten wollen, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet werden kann. Inhalte von Emails können während der Übertragung grundsätzlich Spähangriffen unbefugter Dritten ausgesetzt sein.

 

 9. Links auf andere Webseiten

Die Webseite kann Hyperlinks zu und von Webseiten Dritter enthalten. Wenn Sie einem Hyperlink zu einer dieser Webseiten folgen, beachten Sie bitte, dass wir weder Verantwortung oder Gewähr für fremde Inhalte oder Datenschutzbedingungen übernehmen können noch Einfluss hierauf haben. Bitte vergewissern Sie sich über die jeweils geltenden Datenschutzbedingungen, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Webseiten übermitteln.

 

10. Änderungen der Datenschutzerklärung

POSpulse behält sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Ankündigung zu aktualisieren (dies kann etwa aufgrund aktueller Entwicklungen, wie z.B. einer Novellierung des Datenschutzrechts oder einer möglichen Überarbeitung unserer Webseite notwendig werden). Bitte informieren Sie sich bei jeder Nutzung der Webseite über die im jeweiligen Zeitpunkt geltende aktuelle Datenschutzerklärung.

 

11. Fragen zum Datenschutz

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich immer an uns wenden, auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden:

POSpulse GmbH
Sonnenallee 223
12059 Berlin

Telefon:          +49 (0) 30 5557 8359
Fax:                 +49 (0) 30 1208 4207
Email:              [email protected]